Runter vom Schuldenberg. Plädoyer für eine nachhaltige und transparente Finanzpolitik

Die ausufernde Staatsverschuldung gefährdet die Zukunftsfähigkeit Deutschlands. Mit dem Positionspapier für eine nachhaltige und transparente Finanzpolitik, das von unserem Beirat verfasst wurde, will das Institut für den öffentlichen Sektor vor allem den Abbau der aufgelaufenen Altschulden in die öffentliche Diskussion rücken.

Hier wird ein Lösungsansatz vorgestellt, um im Verlauf einer Generation die Altschulden zu tilgen. Diese Herausforderung kann unserer Auffassung nach ohne tiefgreifende Änderungen verfassungsrechtlicher Grundlagen nicht bewältigt werden. Der Schuldenabbau allein wird aber nicht ausreichen, um eine nachhaltige und transparente Finanzpolitik zu erreichen. Daher werden in diesem Papier auch Grundsätze eines öffentlichen Haushalts- und Rechnungswesens aufgezeigt, die Transparenz und Generationengerechtigkeit in den Vordergrund rücken. Aufgrund der besonders schwierigen Lage der Kommunen stellt das Positionspapier auch einen Weg zur Reform der kommunalen Finanzierung und Revitalisierung der Kommunen vor.

 

 

Download Positionspapier
Weitere Dokumente zum Positionspapier
Weiterführende Informationen
Sie können das Positionspapier auch in gedruckter Fassung bei uns bestellen. Bitte richten Sie Ihre Fragen und Ideen zum Positionspapier sowie ihre Bestellanfragen direkt über das Kontaktformular an uns.